Joachim Elzmann

19.02.2021 – 02.05.2021

Ich freue mich, in meiner zweiten Ausstellung, Bilder des Malers und Bildhauers Joachim Elzmann zeigen zu dürfen. Geboren 1953 in Freiburg und heute ansässig in Berlin, stellt der Künstler seit 1990 in Deutschland und dem europäischen Umland aus. 

Die ausgewählten acht kleinformatigen Werke auf Pappe, 2019 entstanden, lassen die intensive Beschäftigung mit der Physikalität der Materialien mit denen und an denen Joachim Elzmann arbeitet, erkennen. Auf den ersten Blick technisch-mechanisch anmutend, verdeutlichen die Arbeiten bei der genaueren Betrachtung, eine ausdrückliche Liebe zur Natur und zum Natürlichen, welche sich schon in der Auswahl der eher organischen Materialien ablesen lässt. In seiner Auseinandersetzung von plastisch modellierten Oberflächen mit Geometrie, Mustern und Räumlichkeit, bleibt Raum für Unebenheiten und Imperfektion. So erscheinen seine Bilder ebenso wie seine Skulpturen oft nur auf Entfernung minimalistisch oder konstruktivistisch. 

Diese scheinbare Dichotomie, welche typisch für die Arbeiten von Joachim Elzmann aus den letzten Jahren sind, werden in den stellenweise hypnotisch wirkenden Oberflächen der hier gezeigten Werke dem Betrachter auf engstem Raum geradezu destilliert offenbart.

Jonathan Schneider, 2021

Ohne Titel, Mischtechnik auf Pappe, 2019, 30 x 21 x 4,4 cm, verso signiert und datiert
Ohne Titel, Mischtechnik auf Pappe, 2019, 30 x 21 x 5 cm, verso signiert und datiert
Ohne Titel, Mischtechnik auf Pappe, 2019, 30 x 21 x 5,5 cm, verso signiert und datiert
Ohne Titel, Mischtechnik auf Pappe, 2019, 30 x 21 x 5 cm, verso signiert und datiert
Ohne Titel, Mischtechnik auf Pappe, 2019, 30 x 21 x 5 cm, verso signiert und datiert
Ohne Titel, Mischtechnik auf Pappe, 2019, 30 x 21 x 5,4 cm, verso signiert und datiert
Raster Silber, Acryl auf Pappe, 2019, 30 x 21,4 x 5 cm, verso signiert und datiert
Gold, Acryl auf Pappe, 2019, 30 x 21,2 x 4 cm, verso signiert und datiert

Fotos: Lea Gryze